Presse

Hier erfahren Sie alle Neuigkeiten aus erster Hand.

Neuer Button, aber Preise und Leistungen bleiben unverändert

Hamburg, den 26. Juli 2012

Zum 01. August 2012 tritt das neue Gesetz zum Schutz der Verbraucherinnen und Verbraucher vor Kostenfallen im elektronischen Geschäftsverkehr" in Kraft.

Diese Änderung im Bürgerlichen Gesetzbuch (§ 312 g BGB) regelt unter anderem, dass dem Verbraucher transparent gemacht werden muss, wenn sein über das Internet erteilter Auftrag zu einer Zahlungspflicht führen kann.

Der Gesetzgeber gibt klare Vorgaben, die uns als Bank verpflichten den Button zum Abschluss eines Produktes oder einer Leistung entsprechend zu benennen. Diese Vorgaben dürfen wir nicht verändern.

Aus diesem Grund werden auch wir bei uns einige Schaltflächen im Online Banking, über die Sie uns mit Eingabe der TAN beauftragen, ab dem 01. August wie folgt beschriften müssen:

"zahlungspflichtig bestellen"

Diese Beschriftung wird Ihnen z.B. bei Depotordern oder bei Kartenbestellungen angezeigt werden.

Wichtiger Hinweis: Wir versichern Ihnen, dass sich in Bezug auf die Preise und die Leistungen keinerlei Veränderungen ergeben. Es gelten die aktuellen Konditionen.