Gut für später: Flexible Fondssparpläne für den Vermögensaufbau

Ihr Nachwuchs unternimmt bereits die ersten Gehversuche? Es ist nie zu spät für die kommenden Lebensereignisse Ihrer Kinder Rücklagen zu bilden. Fangen Sie jetzt mit dem netbank Fondssparplan zum Vermögensaufbau an: Depot eröffnen - Fonds wählen - Rate bestimmmen - los geht's.

auf alle über das netbank Depot gekauften Fonds (sonst. Kosten und mgl. Gebühren davon unberührt)

das Anpassen und Pausieren von Sparplänen ist kostenlos und jederzeit flexibel möglich

ab 25 € monatlich können Sie für zahlreiche Fonds auch einen Fondssparplan einrichten

alle Fonds stehen für Wachstumspotential zum Vermögensaufbau

Wie funktionieren Aktien- und Fondssparpläne?

Sie legen eine monatliche Sparrate fest, mit der automatisch Ihr gewünschtes Wertpapier Monat für Monat erworben wird. So steigern Sie mit der erwirtschafteten Rendite kontinuierlich und Schritt für Schritt Ihr Vermögen. Für mehr finanzielle Flexibilität haben Sie aber auch die Möglichkeit zu pausieren.

Der Deutsche Fondsverband BVI errechnete beispielsweise eine globale Werteentwicklung für Aktienfonds von 6,7% pro Jahr – kumuliert über einen Zeitraum von 30 Jahren. Das würde bedeuten, dass mit einem Sparplan von 150 € monatlich, über einen Zeitraum von 30 Jahren, ein Wachstum auf 166.000 € erwartet wird, davon ca.112.000 € aus Kursgewinnen und Ausschüttungen. Bei einer Sparrate von 300 € monatlich wären das in diesem Beispiel sogar annähernd 333.000 €, davon 225.000 € Gewinn.

 

Rechtlicher Hinweis: Das vorliegende Rechenbeispiel wurde unter Zugrundelegung der beschriebenen Annahmen erstellt und soll lediglich den möglichen Verlauf eines Fondssparplans beispielhaft darstellen. Es bezieht sich nicht auf ein konkretes Finanzinstrument und stellt keine Prognose der Wertentwicklung eines bestimmten Finanzinstruments dar. Abhängig von der Marktentwicklung kann der Verlauf des Sparplans von dem Rechenbeispiel abweichen, insbesondere sind auch negative Abweichungen möglich. Das Rechenbeispiel berücksichtigt nicht die Kosten, die für den Erwerb von Fonds im Rahmen eines Sparplans entstehen. Diese mindern die Wertentwicklung entsprechend.

Wertpapierhandel zu attraktiven Preisen

Profitieren Sie von unseren Top-Konditionen für Ihren Wertpapierhandel - im Rahmen des netbank Wertpapierdepots immer ohne Ausgabeaufschlag und zu einer günstigen Transaktionsgebühr. Ab 0,95 Cent pro Wertpapiertransaktion und mit kostenloser Depotführung, wenn Sie es aktiv nutzen.¹

ab 0,95 € pro Wertpapierauftrag

kostenlose Depotführung¹

Top Konditionen

Wann ist der beste Zeitpunkt, um Fonds zu kaufen?

Kursschwankungen entgegenzuwirken ist möglich, wenn Sie Sparpläne anlegen und in langen Investitionszeiträumen denken. Denn geht der Kurs kurzfristig nach unten, kaufen Sie günstiger ein. Zudem profitieren Sie bei Reinvestition Ihrer Gewinnausschüttungen automatisch vom "Zinseszinseffekt", denn der Zuwachs verläuft bei erfolgreichen Sparplänen langfristig exponentiell. Gerne helfen wir Ihnen dabei, das für Sie in Ihrem Depot einzurichten.

Jetzt Depot eröffnen

In Fonds investieren ist ganz einfach:

Die von Ihnen erworbenen Fondsanteile, werden nach dem Kauf in Ihrem netbank Wertpapierdepot hinterlegt. Im ersten Schritt ist daher eine Depoteröffnung notwendig. Anschließend suchen Sie in Ihrem Online Banking nach den Fonds Ihrer Wahl und ordern die gewünschte Stückzahl. Das schnelle und einfache Einrichten eines Fondssparplans ist ebenso möglich.

100% Rabatt auf Ausgabeaufschlag

Totale Flexibilität  

Vermögen aufbauen

Wir sind für Sie da!

Kontaktieren Sie uns, wir sind Ihr Ansprechpartner bei wichtigen Fragen:
0821 5015 610 (Bestandskunden-Hotline)
0821 5015 611 (Neukunden-Hotline)
Mehr Services

Auszeichnungen

Kundenmeinungen

Die Chancen und Risiken eines Fondssparplans

Chancen

  • Renditechancen: Mit Investmentfonds nutzen Sie die vielfältigen Renditechancen der internationalen Kapitalmärkte.

  • Streuung: Durch die Bündelung aussichtsreicher Einzelwerte unterschiedlicher Anlageklassen, Währungen, Länder und Regionen werden die Chancen und Risiken breit gestreut.

  • Flexibilität: Verfügen Sie grundsätzlich börsentäglich flexibel über Ihr Geld und passen Sie Ihre Anlagebeiträge nach Bedarf an.

  • Expertise: Ein professionelles Fondsmanagement kümmert sich um Ihre Anlage und bietet Know-how-Vorteile.

  • Cost-Average-Effekt: Wenn Sie lang­fristig sparen, müssen Sie sich um den richtigen Zeit­punkt für den Einstieg keine Gedanken machen. Denn: In schwächeren Markt­phasen kaufen Sie Fonds­anteile im Verhältnis günstig ein und bekommen für Ihren Spar­betrag mehr Anteile, in teureren Zeiten entsprechend weniger. So errechnet sich mit der Zeit ein günstiger durchschnittlicher Kaufpreis.

Risiken

  • Sparziele: Es kann nicht ausgeschlossen werden, dass am Ende der Ansparphase weniger Vermögen zur Verfügung steht als insgesamt eingezahlt wurde, beziehungsweise dass die Sparziele nicht erreicht werden können.

  • Kursschwankungen: Es besteht ein Risiko marktbedingter Kursschwankungen sowie ein Ertragsrisiko.

  • Durchschnittspreis: Im Vergleich zum Ausgabepreis einer Einmalanlage kann der Durchschnittspreis des Fondssparplans höher ausfallen

  • Anlagerendite: Die Rendite bei einem Fondssparplan kann geringer als bei einer Einmalanlage sein.

  • Inflationsrisiko: In Folge einer Geldentwertung könnte ein Vermögensschaden eintreten.

¹ Das Depotführungsentgelt entfällt für das jeweilige Kalenderjahr, wenn in diesem Kalenderjahr eines der folgenden Kriterien erfüllt wird: 8 abgerechnete Wertpapiertransaktionen (Käufe/Verkäufe) p.a. oder 4 Sparplanausführungen (Investmentfonds, ETFs, Aktien) p.a. oder Fondsbestand von min. 20.000,00 € zum Stichtag Jahresultimo. Diese Kriterien gelten immer für das ganze Kalenderjahr, eine anteilige Berücksichtigung aufgrund unterjähriger Eröffnung erfolgt nicht.

Preise & Leistungen

Eröffnen Sie zunächst Ihr netbank Wertpapierdepot, in dem nach Abschluss des Kaufes Ihre Fondsanteile liegen. Planen Sie schnell und unkompliziert Ihren ersten Fondssparplan & kaufen Sie über frei wählbare Raten Ihre Fondsanteile.

 

Im netbank Wertpapierdepot können Sie folgende Arten von Wertpapieren handeln:

Aktien, Anleihen, ETFs (Exchange Traded Funds), Festverzinsliche Wertpapiere, Optionsscheine, Zertifikate sowie an der Börse gehandelte Investmentfonds.

Depot
Depotführungsentgelt¹ pro Jahr

 
11,90 €

¹ Das Depotführungsentgelt entfällt für das jeweilige Kalenderjahr, wenn in diesem Kalenderjahr eines der folgenden Kriterien erfüllt wird: 8 abgerechnete Wertpapiertransaktionen (Käufe/Verkäufe) p.a. oder 4 Sparplanausführungen (Investmentfonds, ETFs, Aktien) p.a. oder Fondsbestand von min. 20.000,00 € zum Stichtag Jahresultimo. Diese Kriterien gelten immer für das ganze Kalenderjahr, eine anteilige Berücksichtigung aufgrund unterjähriger Eröffnung erfolgt nicht.

Investmentfonds
Ausgabeaufschlag
 
Kauf zum Bankeinstand
Transaktionsgebühr
0,30% vom Kurswert für alle Fondskäufe u. -verkäufe & Investmentfonds- u. ETF-Sparpläne
(min.0,95 € max 19,50 €)
Mindestanlage Sparpläne
 
25 €

 

Wertpapiergeschäfte
An- und Verkaufsspesen für Börsengeschäfte im Inland
 
Transaktionsgebühr, abhängig vom Kurswert:
bis 2.000,00 €

5,95 € zzgl. Handelsplatzgebühren
4,00 €

9,95 €
ab 2.000,01 €
8,95 € zzgl. Handelsplatzgebühren
4,00 €
12,95 €
ab 5.000,01 €
15,95 € zzgl. Handelsplatzgebühren
4,00 €
19,95 €
ab 10.000,01 €
21,95 € zzgl. Handelsplatzgebühren
4,00 €
25,95 €

An- und Verkaufspesen Ausland (USA) 25,00 €, ansonsten 35,00 € unabhängig vom Kurswert. Alle Werte zuzüglich Courtage und eventueller fremder Spesen.

 

Sämtliche geltenden Kosten werden im Preis- und Leistungsverzeichnis netbank (eine Marke der Augsburger Aktienbank AG) veröffentlicht.

Eine Übersicht über die mit unserem Wertpapierdepot verbundenen Leistungen und die dafür ggf. anfallenden Entgelte erhalten Sie hier:

Entgeltinformation Service-Konto zum netbank Wertpapierdepot

Wir sind für Sie da!

Kontaktieren Sie uns, wir sind Ihr Ansprechpartner bei wichtigen Fragen:
0821 5015 610 (Bestandskunden-Hotline)
0821 5015 611 (Neukunden-Hotline)
Mehr Services

Wie funktionieren Investmentfonds?

Ein Investmentfonds sammelt das Geld von Anlegern. Dieses Kapital wird dann vom Fondsmanager an den Finanzmärkten für die Anleger investiert. Der große Vorteil eines Fonds besteht in der Risikostreuung. Er investiert nicht nur in eine Aktie (Aktienfonds) oder in eine Anleihe (Rentenfonds), sondern in viele. Bei einem Aktienfonds können Anleger von den Wertsteigerungen der Aktien und von Dividendenzahlungen profitieren.

Wie kann ich Investmentfonds kaufen?

Sie können einen Investmentfonds durch Einmalkauf (Einzahlung auf das Abrechnungskonto - Erfassung einer Kauforder) oder durch einen Ansparplan erwerben (Fondssparplan).

Wie sieht mein Depot aus?

Die Fondsanteile werden im eigenen Depot verwahrt und sind jederzeit von Ihnen einsehbar. Für den Service ist – wie bei einem Schließfach – eine geringe jährliche Gebühr fällig.

Der Kontostand verändert sich durch die eigenen Beiträge sowie die Erträge der Fonds. Sie haben also die Veränderung Ihres Vermögens immer im Blick.

Wie flexibel bin ich mit den Sparplänen bzw. welche Möglichkeiten zur Anlage habe ich?

Sparpläne können monatlich, zweimonatlich, vierteljährlich, halbjährlich oder jährlich zum 05. oder zum 15. eines Monats ausgeführt werden. Änderungen der Betragshöhe als auch dem Turnus können zu jeder Zeit vorgenommen werden.

Hier finden Sie das Auftragsformular (PDF).

Wie viele ETFs habe ich als Sparplan zur Auswahl?

Über die Augsburger Aktienbank AG sind rund 100 ETFs neben der Einmalanlage auch als Sparplan möglich.

Eine Übersicht der spar- und entnahmeplanfähigen ETFs finden Sie hier (PDF).
Hier finden Sie das Auftragsformular zur Einrichtung von ETF-Sparplänen (PDF).

Einzelorders können Sie direkt in Ihrem Online-Banking erfassen.

Welche Investmentfonds kann ich handeln?

Über 8.000 Investmentfonds von fast allen Kapitalverwaltungsgesellschaften können mit dem netbank Wertpapierdepot gehandelt und verwahrt werden.

Sind auch ein Handel von ETFs sowie ETF-Sparpläne möglich?

Selbstverständlich können Sie sowohl ETFs aktiv handeln als auch mit regelmäßigen ETF-Sparplänen Vermögen aufbauen.

Hier finden Sie das Auftragsformular (PDF).

Wie hoch ist der Ausgabeaufschlag, den ich für Käufe von Investmentfonds zahlen muss?

Der Ausgabeaufschlag Ist eine einmalige Gebühr, die beim Erwerb von Fondsanteilen anfällt. Sie wird üblicherweise als Prozentsatz angegeben. Die Höhe des Ausgabeaufschlags ist unterschiedlich und wird von der Kapitalverwaltungsgesellschaft festgesetzt. Bei der netbank zahlen Sie im Rahmen des netbank Wertpapierdepots keinen Ausgabeaufschlag.

Was ist ein ETF?

Ein ETF oder auch Exchange-Traded-Fund ist ein börsengehandelter Investmentfonds, der im Gegensatz zu normalen Investmentfonds nicht über die Kapitalverwaltungsgesellschaften sondern über eine reguläre Börse gehandelt wird. In der Regel ist ein ETF passiv gemanagt und bildet nur einen bestimmten Index nach. Dadurch entfallen Aufwände für das Fondsmanagement, welcher als Kostenvorteil in Form einer sehr niedrigen Verwaltungsgebühr für den ETF spricht.

Ist ein Investmentfonds, der als Einmalkauf möglich ist, auch sparplanfähig?

Über die Augsburger Aktienbank AG können zur Zeit über 8.000 Fonds als Einmalanlagen gekauft werden, davon sind über 3.800 auch als Fondssparpläne möglich.

Welche Mindestanlagebeträge bestehen für Einmalkäufe und Fondssparpläne?

Anspar- als auch Entnahmepläne sind ab einem Betrag von EUR 25 möglich. Einmalanlagen sind in der Regel ab EUR 200 möglich.

Kann ich bereits online erteilte außerbörsliche Fondsorders stornieren, bzw. bis wann muss dies geschehen?

Solange die Order noch den Status "offen" hat und somit noch nicht an die KVG bzw. an unseren Abwicklungspartner weitergeleitet wurde, kann eine Order im Online-Banking gelöscht werden. Die Augsburger Aktienbank benötigt für die Weiterleitung der Order an die KVG bzw. unseren Abwicklungspartner eine gewisse Vorlaufzeit, die zum eigentlichen Annahmeschluss (Cut-Off) des Fonds bei der KVG noch mit berücksichtigt werden muss. Die Vorlaufzeit ist je nach KVG und Fonds unterschiedlich und kann nicht pauschal benannt werden.

Wie werden die Fondsausschüttungen behandelt?

Grundsätzlich erfolgt die Ausschüttung auf das Abrechnungskonto. Sofern ein vorheriger Auftrag zur Wiederanlage erteilt wurde und das Wertpapier Reinvest-fähig ist, erfolgt eine Wiederanlage der zuvor auf dem Abrechnungskonto verbuchten, ausgeschütteten Erträge.

Was muss ich beim Kauf von ETFs beachten?

ETFs kaufen Sie über die Börse und nicht außerbörslich über die Kapitalverwaltungsgesellschaft. Aus diesem Grund können Sie nur ganze Anteile und keine Betragsorder aufgeben.

Bekomme ich für das netbank Wertpapierdepot eine Wertpapierberatung?

Für das netbank Wertpapierdepot wird keine Beratung angeboten. Die hieraus entstehenden Kostenvorteile geben wir an unsere Kunden in Form von attraktiven Konditionen weiter. Zur Unterstützung Ihrer Entscheidungsfindung stellen wir Ihnen zum Thema Wertpapiergeschäft auf unseren Internetseiten z.B. unter „Börseninformationen“ ein umfangreiches Informationsangebot und ein professionelles Lexikon zur Verfügung.

Kann ich bei der Augsburger Aktienbank AG einen Lombardkredit (Wertpapierkredit) beantragen?

Ja, wir bieten einen Lombardkredit über die Augsburger Aktienbank AG an. Gerne erläutert Ihnen unser Serviceteam unter Telefon: 0821 / 5015 480 oder Email info@aab.de die Details zum Angebot.

Wie wird das Depotführungsentgelt belastet?

Das Depotführungsentgelt wird grundsätzlich nachträglich per 01.01. eines Jahres belastet. Es wird eine Pauschalgebühr von 11,90 € (inkl. MwSt.) p.a. berechnet. Das Depotführungsentgelt entfällt für das jeweilige Kalenderjahr, wenn in diesem Kalenderjahr eines der folgenden Kriterien erfüllt werden: 8 abgerechnete Wertpapiertransaktionen (Käufe/Verkäufe) p. a. oder 4 Sparplanausführungen (Investmentfonds, ETFs, Aktien) p. a. oder Fondsbestand von min. 20.000,00 € zum Stichtag Jahresultimo. Diese Kriterien gelten immer für das ganze Kalenderjahr, eine anteilige Berücksichtigung aufgrund unterjähriger Eröffnung erfolgt nicht.

Sind meine Wertpapierbestände bei der Augsburger Aktienbank AG sicher?

Wertpapiere (unter anderem Investmentfondanteile) sind bei der Augsburger Aktienbank AG, aufgrund ihrer Eigenschaft als Sondervermögen, rechtlich gesondert geschützt.

Kann ein Depot verpfändet werden?

Die Verpfändung von einem Wertpapierdepot der Augsburger Aktienbank AG ist grundsätzlich möglich. Allerdings ist immer nur die Verpfändung des Gesamtbestandes des Depots möglich. Eine teilweise Verpfändung von einem Wertpapierdepot bei der Augsburger Aktienbank AG ist leider nicht möglich.

Wir sind für Sie da!

Kontaktieren Sie uns, wir sind Ihr Ansprechpartner bei wichtigen Fragen:
0821 5015 610 (Bestandskunden-Hotline)
0821 5015 611 (Neukunden-Hotline)
Mehr Services