Rund ums Banking

Viele schlaue Extras für unsere Girokonto-Kunden.

Mehr als ein Konto

Kontostand per SMS

Immer und überall informiert: Mit dem netbank SMS-Service kennen Sie immer Ihren aktuellen Kontostand, ohne sich einloggen zu müssen.

Jede Bewegung auf dem Konto wird Ihnen per SMS mitgeteilt – egal, wo Sie gerade sind. Sie erhalten die Kontoumsätze und den aktuellen Kontostand Ihres Kontos und der dazugehörigen Kreditkarten automatisch per SMS auf Ihr Mobiltelefon.

Zudem können Sie bei unbefugtem Zugriff auf Ihr Konto sofort Gegenmaßnahmen ergreifen.

Den SMS-Service bestellen Sie bequem bei Ihrer Kontoeröffnung mit.
Wenn Sie bereits Kunde sind, beantragen Sie den SMS-Service einfach im Online-Banking-Bereich unter "Service / Aufträge / SMS Kontoservice".

mobileTAN

Das mobileTAN-Verfahren können Sie immer und überall für Ihre Girokontotransaktionen nutzen – ohne eine TAN-Liste dabei zu haben.

Sobald Sie eine Online-Transaktion veranlasst haben, schicken wir Ihnen auf Wunsch eine SMS mit einer TAN auf Ihr Mobiltelefon. Diese TAN ist nur für den erteilten Auftrag gültig und damit für Betrüger wertlos.

Für die Freischaltung der mobileTAN gehen Sie in Ihren Online-Banking-Bereich.

Dort haben Sie unter "Service" die Möglichkeit, die mobileTAN zu beantragen. Folgen Sie einfach den Anweisungen. Aus Sicherheitsgründen wird Ihnen zum Abschluss ein separater Freischaltcode per Post zugesandt. Nach erfolgreicher Aktivierung steht Ihnen die mobileTAN bei jeder Online-Transaktion zur Verfügung.

Secure-App

Nutzen Sie jetzt die netbank Secure-App und bestätigen Sie Ihre Überweisungen, Daueraufträge, Serviceaufträge und vieles mehr ganz einfach ohne TAN-Eingabe.

Video ansehen
So schalten Sie Ihre netbank Secure-App frei:

Schritt 1: Fordern Sie Ihre Benutzerkennung und den Aktivierungscode über Ihr Banking an.

Schritt 2: Sie haben ein Android-, iOS-Smartphone oder -Tablet? Dann laden Sie sich die netbank Secure-App über den Play Store bzw. App Store herunter.

    

Schritt 3: Aktivieren Sie die netbank Secure-App durch die Eingabe der Benutzerkennung, des Aktivierungscodes und eines persönlichen Passwortes.

Hinweis: Die Benutzerkennung finden Sie im Service-Bereich in Ihrem Banking. Der Aktivierungscode wird Ihnen per Post zugestellt.

 
So starten Sie Ihre netbank Secure-App:

Schritt 1: Geben Sie Ihre Benutzerkennung, Ihren Aktivierungscode und ein selbstvergebenes Passwort ein. Ihr persönliches Passwort muss mindestens aus acht Zeichen bestehen.

Schritt 2: Bestätigen Sie die Eingabe durch Klick auf „Weiter“.

Schritt 3: Anschließend wird zur Identifikation in Ihrem Banking ein Gerätename vorgeschlagen. Sie können den Gerätenamen anpassen.

 
Und los geht es mit dem sicheren Banking ohne TAN:

Schritt 1: Melden Sie sich in Ihrem Banking an.

Schritt 2: Tätigen Sie einen Auftrag (Überweisung, Dauerauftrag, etc.) und wählen Sie die netbank Secure-App als TAN-Verfahren aus.

Schritt 3: Wählen Sie das Gerät, um den Auftrag zu bestätigen.

Schritt 4: Sie bekommen nun den Auftrag zur Freigabe auf Ihr Gerät gesendet, über eine Push-Mitteilung informiert
Sie die Secure-App entsprechend.

Schritt 5: Öffnen Sie die netbank Secure-App und geben Sie Ihr persönliches Passwort ein.

Kontrollieren Sie bitte stets die Auftragsdaten genau und erteilen Sie dann erst Ihre Freigabe.

Über Ihr Banking erhalten Sie die Bestätigung des Auftrages.

Eine Liste der aktuell unterstützten Geräte (Android) finden Sie hier.

 
So sorgen wir für Ihre Sicherheit:
  • Sie bestimmen Ihr Passwort zur Verwendung der netbank SecureApp selbst.
  • Alle Aufträge werden verschlüsselt abgelegt und sind damit nicht durch einen Dritten auszulesen.

 

Mehr zur Aktivierung der Secure-App

Mehr zur Nutzung der Secure-App

Unter FAQ im Bereich Service/Banking finden Sie noch mehr Informationen Rund ums Secure-App.

HBCI und FinTS

Nutzen Sie für Ihr Online-Banking jede Finanzsoftware, die das HBCI-Verfahren (FinTS 3.0) unterstützt.

Generell können Sie jede Finanzsoftware nutzen, die das HBCI Verfahren über PIN/iTAN unterstützt. Die Software muss das indizierte TAN Verfahren (iTAN), mTAN oder chipTAN zulassen damit der Zugriff möglich ist. Hierzu zählen neben StarMoney auch Quicken und WISO Mein Geld in den aktuellen Versionen. Nähere Informationen, ob die von Ihnen verwendete Software HBCI mit den genannten Sicherheitsmedien unterstützt, kann Ihnen der Hersteller Ihrer Finanzsoftware mitteilen.

 
Nutzungshinweise

Wenn Sie bereits Nutzer des netbank Online-Bankings sind, benötigen Sie keine neuen Zugangsdaten. Sie können Ihre derzeit genutzte Online-PIN sowie die iTAN-Liste, m- oder chipTAN unverändert weiter benutzen.

 
Zugangsparameter

Einige Software-Programme benötigen eine manuelle Eingabe der Zugangsparameter. Verwenden Sie in diesem Fall bitte folgende Daten.
Kunden- und Benutzernummer: Ihre 7-stellige Kundennummer
HBCI Version: 3.00
HBCI Seite
Der Zahlungsverkehr läuft nur noch über SEPA mit IBAN und BIC.

Die Funktionen "EU-Überweisung" und "Digitale Postbox" sind nicht über HBCI nutzbar. Benutzen Sie für diese Funktionen bitte unseren Online-Banking-Bereich.

Digitale Postbox

In der kostenlosen digitalen Postbox finden Sie Ihre Kontoauszüge, Mitteilungen und Saldenbestätigungen.

Alle schlauen Vorteile für Sie im Überblick:

  • Zugriff auf Ihre Kontoauszüge der letzten 10 Jahre
  • Online Monats-Kontoauszug im DIN A4-Format zu jedem 5. eines Monats mit allen Umsätzen des Vormonats
  • Mitteilungen automatisch in Ihre Postbox
  • Rechtsverbindliche Zustellung von Kontoauszügen und Mitteilungen
  • Postversand von Dokumenten, die von Ihnen nicht eingesehen wurden, entfällt
  • Noch nicht gelesene Kontoauszüge und Mitteilungen werden fett markiert
  • Auf Wunsch kostenlose E-Mail-Benachrichtigung bei Eingang neuer Dokumente

Falls Sie Ihre Postbox nicht bereits bei Kontoeröffnung freigeschaltet haben, können Sie diese jederzeit im Online Banking aktivieren. Hierzu klicken Sie einfach auf „Postbox freischalten“.