Blog

Viele interessante Beiträge und Wissenswertes rund um das Thema Finanzen.

Schufa-Selbstauskunft kostenlos beantragen

15. April 2015

Regelmäßig eine Schufa-Selbstauskunft einzuholen, gehört heute zur alltäglichen Verwaltung der persönlichen Finanzen. Einmal pro Jahr können Verbraucher kostenlos eine Datenübersicht nach § 34 Bundesdatenschutzgesetz (BDSG) bei der Schufa anfordern und die entsprechenden Einträge einsehen.

Bei der Schufa werden unter anderem Daten über die Nutzung von Kreditkarten, die Eröffnung von Bankkonten sowie Laufzeiten von Leasing- und Kreditverträgen erfasst. Auch Informationen zu offenen Zahlungsforderungen, Insolvenzverfahren oder gerichtlichen Entscheidungen liegen der Auskunftei vor. Banken oder auch Händler können diese Daten abfragen und so die Bonität von Kunden prüfen, bevor sie ein Vertragsverhältnis mit ihnen eingehen. Daher ist es empfehlenswert, die Einträge regelmäßig zu kontrollieren.

Um dies zu tun, können Verbraucher bei der Schufa eine Datenübersicht anfordern, die auch als Schufa-Selbstauskunft bezeichnet wird. Seit 2010 sind Auskunfteien gesetzlich dazu verpflichtet, einmal im Jahr kostenlos eine solche Auskunft zu geben.

Eine kostenlose Schufa-Selbstauskunft erhalten Sie online unter „www.meineschufa.de“. Dort finden Sie ein Formular, das nur noch ausgefüllt, ausgedruckt und zusammen mit der Kopie eines Ausweisdokuments an die Schufa geschickt werden muss. Ihre Auskunft wird Ihnen per Post gesendet und enthält unter anderem Ihren persönlichen Score-Wert sowie Informationen über die Herkunft der Daten und wer sie bereits eingesehen hat.

beliebteste Tags

Baufinanzierung • Kreditkarte • Sicherheit • Geldanlage • Hypothekenzinsen