Blog

Viele interessante Beiträge und Wissenswertes rund um das Thema Finanzen.

Kreditkartenzahlung: Abschied von der Unterschrift

06. November 2017

Kreditkartenzahlung: Abschied von der Unterschrift

Die Kreditkarte zücken und anschließend den Beleg unterschreiben – diese Zahlungsmethode wird immer mehr zur Seltenheit. Grund dafür ist, dass mittlerweile ein großer Teil der Kreditkarten, darunter auch die netbank Mastercard, mit einer als „PIN first“ bezeichneten Funktion ausgestattet ist.

Signal an Kartenterminal für PIN-Abfrage

Wenn bei einer Kreditkarte die „PIN first“-Funktion aktiviert ist, erhält das Kartenterminal bei Bezahlen ein Signal, dass für die Autorisierung der Transaktion die Geheimzahl eingegeben werden soll. Aus den Optionen „Bezahlen mit Unterschrift“ und „Bezahlen mit PIN“ wählt das Terminal dann automatisch die PIN-Variante.

Diese Voreinstellung bringt für Kartennutzer noch mehr Sicherheit als bislang schon. Da wie beim Einsatz am Geldautomaten nun auch beim bargeldlosen Bezahlen nach Möglichkeit die Geheimzahl abgefragt wird, ist bei solchen Transaktionen der Missbrauch gestohlener Karten durch Fälschung der Unterschrift ausgeschlossen.

NFC: Kleinbeträge ohne Autorisierung zahlen

Lediglich beim Bezahlen von kleineren Einkäufen ist keine Eingabe der Geheimzahl erforderlich, wenn das Bezahlterminal für das kontaktlose Bezahlen per NFC-Funktechnik ausgestattet ist. Hierbei wird die Karte einfach im Abstand von wenigen Zentimetern an das Terminal gehalten. Der in der Karte integrierte Funkchip sendet die Kartendaten und erteilt gleichzeitig die Freigabe der Transaktion. Um das Missbrauchsrisiko für den Karteninhaber auf ein Minimum zu reduzieren, liegt bei der netbank Mastercard das Limit für kontaktlose Zahlungen ohne Geheimzahl bei 25 Euro.

Ausnahme bei Terminals mit alter Technik

Die traditionelle Autorisierung der Zahlung per Unterschrift kommt nur noch in Ausnahmefällen zum Einsatz – nämlich dann, wenn an einem Terminal älterer Bauart bezahlt wird, das nicht für die Eingabe einer Geheimzahl ausgerüstet ist. Weil immer mehr Geschäfte, Gastromoniebetriebe und Dienstleister auf moderne Terminals umsteigen, hat sich mittlerweile das PIN-Verfahren zum Standard etabliert.

 

beliebteste Tags

Baufinanzierung • Kreditkarte • Sicherheit • Geldanlage • Hypothekenzinsen