Blog

Viele interessante Beiträge und Wissenswertes rund um das Thema Finanzen.

Finanzen je Lebensabschnitt: 40 bis 60 Jahre

20. Oktober 2016

Finanzen je Lebensabschnitt: 40 bis 60 Jahre

In der Lebensphase zwischen 40 und 60 Jahren befinden sich viele Berufstätige auf dem Höhepunkt ihrer Karriere und können sich über ein gutes Einkommen freuen. Gleichzeitig steigen nicht selten auch auf der Ausgabenseite die Anforderungen: Die Kinder benötigen finanzielle Unterstützung bei Ausbildung und Studium, die Finanzierungsrate fürs Eigenheim wird monatlich abgebucht und mit Blick auf den späteren beruflichen Ruhestand sollte die Altersvorsorge überprüft und bei Bedarf nachjustiert werden.

Vermögensaufbau und Altersvorsorge

Idealerweise sollte vor dem 50. Lebensjahr mit Blick auf die Altersvorsorge eine Bestandsaufnahme durchgeführt werden. Kernfrage ist, welche Ansprüche aus der gesetzlichen Rentenversicherung einmal zu erwarten sind. Basis hierfür ist die jährlich zugesandte Renteninformation. Bei häufigem Arbeitgeberwechsel oder früheren beruflichen Erziehungspausen kann eine Kontenklärung sinnvoll sein, um eventuelle Fehler rechtzeitig zu bereinigen.

Ergänzt wird die gesetzliche Rente durch betriebliche und private Altersvorsorge. Wer frühzeitig einen Kassensturz vornimmt, kann noch Maßnahmen einleiten, um spätere Vorsorgelücken zu schließen. Je nach Risikoneigung können hierzu beispielsweise Riester- oder Fondssparpläne in Frage kommen.

Eigenheimfinanzierung prüfen

Wenn selbstgenutztes Wohneigentum vorhanden ist und noch ein Darlehen abzuzahlen ist, sollte die Finanzierung in regelmäßigen Abständen auf den Prüfstand gestellt werden. Ziel sollte stets sein, dass die Immobilie bis zum Eintritt in den beruflichen Ruhestand schuldenfrei ist. Gelingt dies, dann leistet das mietfreie Wohnen im schuldenfreien Eigenheim einen wichtigen Beitrag zur Sicherung des Lebensstandards im Rentenalter.

Die Nutzung vertraglich vereinbarter Sondertilgungen oder zusätzliche Tilgungsleistungen am Ende der Zinsbindungsfrist können helfen, die Rückzahlung der Baufinanzierung zu beschleunigen. Bei der Anschlussfinanzierung bietet das derzeitige Niedrigzinsniveau darüber hinaus die Möglichkeit, einen höheren Tilgungsanteil als zuvor in die Monatsrate einzubauen.

Zurückhaltung bei Konsumentenkrediten

Mit zunehmendem Alter sollte die Kreditfinanzierung von größeren Anschaffungen nach und nach in den Hintergrund treten. Gut ist es, wenn nicht nur die in der Vergangenheit aufgenommenen Kredite zurückgezahlt sind, sondern auch ein finanzielles Polster für die künftigen Investitionen aufgebaut worden ist. Dann kann der Erwerb von Auto, Wohnungseinrichtung & Co. aus Eigenmitteln bestritten werden. Auf diese Weise vermeiden Verbraucher, dass neue Kreditraten den Spielraum bei Vermögensaufbau und Altersvorsorge einschränken.

beliebteste Tags

Baufinanzierung • Kreditkarte • Sicherheit • Geldanlage • Hypothekenzinsen