Blog

Viele interessante Beiträge und Wissenswertes rund um das Thema Finanzen.

Ende der Übergangsfrist der SEPA-Verordnung

11. Januar 2016

Ab 1. Februar 2016 kein BIC mehr im SEPA-Raum

Am 1. Februar 2016 endet die seit 2014 verlängerte Übergangsfrist der SEPA-Verordnung. Laut SEPA-Migrationsverordnung der EU werden dann Kontonummer und Bankleitzahl vollständig von der IBAN abgelöst.

Das bedeutet für Ihre Überweisungen:

 

Im Inland

Für innerdeutsche Überweisungen ändert sich nichts. Es muss weiterhin nur die IBAN angegeben werden. Kontonummer und Bankleitzahl können nicht mehr verarbeitet werden.

Bitte beachten Sie, dass in Ihrem Online-Banking aus der Empfängerliste zum 27. Januar alle Empfänger gelöscht werden, die noch mit Kontonummer und Bankleitzahl geführt sind. Sie haben noch bis einschließlich 26. Januar die Möglichkeit, Empfängerdaten entsprechend zu konvertieren.

 

Im SEPA-Raum

Auch im gesamten SEPA-Raum muss künftig nur noch die IBAN erfasst werden. Der BIC wird von den Banken automatisch ergänzt.

 

IBAN-Konverter

Aufgrund einer gesetzlichen Regelung sind wir verpflichtet, den IBAN-Konverter aus allen Anwendungen zu entfernen. Ab dem 1. Februar wird es demnach keine Möglichkeit mehr zur Umrechnung der Kontonummer und Bankleitzahl in IBAN geben.

beliebteste Tags

Baufinanzierung • Kreditkarte • Sicherheit • Geldanlage • Hypothekenzinsen