Blog

Viele interessante Beiträge und Wissenswertes rund um das Thema Finanzen.

Einlagensicherung - Schutz für Ihr Kapital

23. Juli 2015

Die Krankenversicherung per Lastschrift zahlen, die Miete mit einem Dauerauftrag begleichen oder das Geld auf einem Sparbuch anlegen – wer an seinen Finanzalltag denkt, kommt an einem eigenen Konto nicht vorbei. Laut der Deutschen Kreditwirtschaft haben schätzungsweise 99% (Stand: 2012) aller Deutschen ein Konto bei einem Finanzinstitut. Sie vertrauen auf Banken und Sparkassen und geben damit einen großen Teil ihres Geldes in fremde Hände. Doch wie können Kunden sicher sein, dass ihre anvertrauten Vermögenswerte bei den Instituten sicher sind?

Mit der gesetzlichen Einlagensicherung ist das Geld von Bankkunden innerhalb der EU pro Person und Bank bis zu einer Höhe von 100.000,- Euro abgesichert. Das heißt, im Falle einer Bankeninsolvenz haben Kunden einen rechtlichen Anspruch auf eine Entschädigung. Diese kann notfalls auch vor Gericht eingeklagt werden. Selbst Gemeinschaftskonten, auf die mindestens zwei gleichberechtigte Inhaber zugreifen können, sind bis zu einer Höhe von 100.000,- Euro pro Person abgesichert. Die Einlagensicherung gilt aber nicht nur für Girokonten, Sparbriefe und –guthaben, sondern auch für Fest- und Tagesgeldkonten.

Das umfangreiche Schutzsystem deutscher Banken beinhaltet neben der gesetzlichen, auch eine freiwillige Einlagensicherung. Die Höchstgrenze der Absicherung wird an der Höhe des haftenden Eigenkapitals der Bank bemessen. Seit dem 1. Januar 2015 beträgt sie pro Kunde 20% der Eigenmittel der Bank. Von diesem Sicherungsfonds profitieren jedoch ausschließlich Kunden der Mitglieder des Bundesverbandes deutscher Banken (BdB). Als Mitglied des BdB ergibt sich die aktuelle Sicherungsgrenze der netbank von 5.460.000,- Euro. Sofern Ihr Finanzdienstleister Mitglied des BdB ist, können Sie sich über die Absicherungshöhe auch im Internet unter www.bankenverband.de/service/einlagensicherung informieren.

beliebteste Tags

Baufinanzierung • Kreditkarte • Sicherheit • Geldanlage • Hypothekenzinsen