Blog

Viele interessante Beiträge und Wissenswertes rund um das Thema Finanzen.

Finanzieller Frühjahrsputz: Kredite zusammenlegen und Geld sparen

22. März 2017

Finanzieller Frühjahrsputz: Kredite zusammenlegen und Geld sparen

Viele nutzen die Frühjahrszeit, um mit neuem Schwung Großputz zu machen und Überflüssiges zu entsorgen. Das lässt sich auch auf die Finanzen übertragen: Mindestens ein Mal pro Jahr sollten Sie prüfen, ob Änderungsbedarf besteht. Das lohnt sich nicht nur beim Blick auf Konten und Geldanlagen, sondern auch bei den Krediten – denn in der aktuellen Niedrigzinsphase lässt sich mit dem Umschulden von Altkrediten viel Geld sparen.

Ist die Umschuldung bei Ratenkrediten möglich?

Zwar sind Ratenkredite meist mit einer festen Laufzeit verbunden, doch die vorzeitige Ablösung ist in den allermeisten Fällen problemlös möglich.Bei allen Ratenkrediten, die ab dem 11. Juni 2010 abgeschlossen worden sind, darf der Kreditnehmer das Darlehen jederzeit ablösen. Die Bank ist berechtigt dafür eine Vorfälligkeitsentschädigung verlangen, deren Höhe jedoch maximal 1 Prozent der Restschuld betragen darf. Liegt die Restlaufzeit unter 12 Monaten, ist die Entschädigung auf 0,5 Prozent des Saldos limitiert.

Bessere Übersicht, weniger Kosten

Vor allem wenn mehrere ältere Kreditverträge noch laufen, sollten Sie überlegen, ob Sie die Kredite nicht ablösen und in einen einzigen neuen Ratenkredit überführen. Das verbessert nicht nur die Übersichtlichkeit, sondern kann auch die Zinskosten deutlich senken.

Beispiel: Sie zahlen derzeit monatliche Raten für zwei Kredite mit jeweils zwei Jahren Restlaufzeit. Beim ersten Kredit beträgt die Restschuld 6.000 Euro, der Zins 6,5 Prozent und die Monatsrate 267 Euro. Für den zweiten Kredit zahlen Sie bei aktuell 3.000 Euro Restschuld und 6,0 Prozent Zins 133 Euro pro Monat zurück. Damit liegt Ihre gesamte monatliche Belastung bei 400 Euro. Nach der Umschuldung beider Kredite auf einen netbank Ratenkredit der Augsburger Aktienbank zahlen Sie bei gleicher Restlaufzeit nur noch 3,87 Prozent effektiven Jahreszins. Die Monatsrate sinkt auf 390,07 Euro und Sie sparen insgesamt 244 Euro an Zinskosten. *

Ständige Dispo-Zinsen in Ratenkredit umwandeln

In diesem Zusammenhang sollten Sie prüfen, ob Sie Ihren Dispokredit derzeit dauerhaft in Anspruch nehmen – und wenn ja, ob Sie in den nächsten sechs Monaten Ihr Konto wieder ins Haben zurückführen können. Ist dies nicht der Fall, lässt sich mit der Umschuldung auf einen kurzlaufenden Ratenkredit häufig die Zinsbelastung deutlich reduzieren. Wichtig ist, dass Sie nach der Umschuldung den Dispokredit so lange nicht in Anspruch nehmen, bis der Ratenkredit zurückgezahlt ist – diese Maßnahme schützt Sie davor, den Überblick über Ihre Verbindlichkeiten zu verlieren.

 

* Repräsentative Beispielrechnung:
Sollzinssatz: 3,81% p.a. fest (gebunden) für die gesamte Laufzeit, effektiver Jahreszins: 3,88%, Nettokreditbetrag: 9.000 Euro, Vertragslaufzeit: 24 Monate, Gesamtbetrag: 3.361,51 Euro, Monatliche Rate: 390,07 Euro, letzte Rate: 389,90 Euro. Darlehensgeber:  Augsburger Aktienbank AG, Halderstraße 21, 86150 Augsburg

beliebteste Tags

Baufinanzierung • Kreditkarte • Sicherheit • Geldanlage • Hypothekenzinsen