Blog

Viele interessante Beiträge und Wissenswertes rund um das Thema Finanzen.

Anschlussfinanzierung: Niedrigzins im Voraus sichern

16. Juni 2016

Anschlussfinanzierung: Niedrigzins im Voraus sichern

Baufinanzierungskunden, deren Zinsbindung in den nächsten Monaten oder Jahren ausläuft, haben momentan allen Grund zur Freude: Die Zinsen liegen heute weit unter dem Niveau, welches noch vor 10 Jahren herrschte. Musste man für ein Darlehen im Jahr 2006  zwischen 4 und 5 Prozent Zinsen bezahlen, so sind es heute gerade noch 1,5 bis 2 Prozent. Wer diese Zinsersparnis in die zusätzliche Tilgung investiert, kann seine Finanzierung rund zehn Jahre früher als ursprünglich geplant beenden..

Anpassungsmöglichkeiten nutzen

Damit bietet Ihnen das Auslaufen der Erstfinanzierung die Möglichkeit, die Finanzierung der verbleibenden Restschuld völlig neu an Ihre persönliche Situation anzupassen. So können Sie etwa die Höhe der Monatsrate verändern, andere Sondertilgungsoptionen vereinbaren sowie die Sollzinsbindung neu festlegen. Ebenfalls besteht die Chance, den Kreditbetrag durch eine Sonderzahlung ganz oder zumindest teilweise zu tilgen.

Empfehlenswert ist es, die bisherige Rate beizubehalten oder sogar noch zu erhöhen, um den Schuldenabbau zu beschleunigen. Auch sollten Sie sich mit einer langfristigen Bindung die Niedrigzinsen für möglichst viele Jahre sichern. Wenn Sie sich bei der Anschlussfinanzierung für ein Volltilgerdarlehen entscheiden, haben Sie nicht nur völlige Planungssicherheit über die komplette Vertragslauzeit hinweg, sondern sichern sich zusätzlich Zinsrabatte von bis zu 0,20 Prozentpunkten.

Klassische Anschlussfinanzierung oder Forward-Darlehen?

Je nachdem, wie lange die Zinsbindung noch läuft, kommen unterschiedliche Darlehensvarianten in Betracht. Steht die Anschlussfinanzierung innerhalb der nächsten sechs Monate an, kann die günstige Anschlussfinanzierung sofort ohne Zusatzkosten abgeschlossen werden. Voraussetzung ist, dass ein Anbieter gewählt wird, der bereit ist, für den Zeitraum zwischen Vertragsabschluss und Kreditauszahlung keine Bereitstellungszinsen in Rechnung zu stellen.

Wenn Sie Ihren Anschlusskredit erst im Jahr 2017 oder später benötigen und bis dahin mit steigenden Zinsen rechnen, können Sie sich die heute niedrigen Zinsen durch die Wahl eines Forwarddarlehens bereits heute sichern. Der hierfür fällige Zinsaufschlag ist mit derzeit 0,01 bis 0,02 Prozentpunkten pro Monat extrem niedrig. Bei einigen unserer Partner ist aktuell sogar ein Vorlaufzeitraum von 12 Monaten aufschlagsfrei.

Selbst aktiv werden

Fazit: Wenn Sie derzeit noch an Ihren Festzins gebunden sind, sollten Sie nicht auf das gesetzlich vorgeschriebene Angebot des bisherigen Darlehensnehmers warten. Dieses ist nämlich erst drei Monate vor Auslauf der Zinsbindung verpflichtend. Wenn Sie sich hingegen frühzeitig mit der Zinsentwicklung befassen, können Sie Ihre Anschlussfinanzierung so planen, dass sie optimal auf Ihre persönliche Markterwartung abgestimmt ist.

beliebteste Tags

Baufinanzierung • Kreditkarte • Sicherheit • Geldanlage • Hypothekenzinsen