Baufinanzierung

Faire und unabhängige Beratung – aus über 200 Vergleichsangeboten verschiedener Banken.

Ihr Partner für Baufinanzierung (Baufi) - mit Baufinanzierungsrechner

Erfüllen Sie sich den Traum von der eigenen Immobilie - mit der günstigen netbank Baufinanzierung.

  • günstige Konditionen

  • Top-Produkt mit weiter Marktabdeckung

  • persönlicher Ansprechpartner

  • schnelle Durchführung und Bearbeitung

  • Vergleich von über 200 Anbietern

  • Online-Live-Beratung

Unabhängiger Vergleich

200 Partnerbanken

Persönliche Beratung

Die passende Baufinanzierung für Ihre Traumimmobilie

Ob Sie ein Haus bauen möchten, eine Eigentumswohnung kaufen wollen oder die Umschuldung eines bestehenden Immobilienkredites planen: Wir vermitteln Ihnen das passende Immobiliendarlehen zu Top-Konditionen. Wir scannen für Sie den Markt und ermitteln aus über 200 Bankpartnern, Versicherungen und Sparkassen Ihre individuelle Baufinanzierung – ganz auf Ihre Bedürfnisse zugeschnitten. Unsere Experten beraten Sie dabei gern und ausführlich.

Was kann ich mir leisten?

Ermitteln Sie spielerisch welcher Nettodarlehnsbetrag mit Ihrer monatlichen Wunschrate möglich wäre.

monatliche Rate

möglicher Nettodarlehensbetrag

Was kostet meine Finanzierung?

Errechnen Sie mit dem Zinsquickcheck in wenigen Sekunden Ihren persönlichen TopZins.

Bitte überprüfen Sie die markierten Felder und geben Sie einen Betrag zwischen 25.000 und 1.000.000€ ein. Die Eingabe von Buchstaben und Sonderzeichen ist nicht gestattet.

*Repräsentative 2/3 Beispielrechnung

Der effektive Jahreszins bei 150.000 € Nettodarlehensbetrag, 80% Beleihung, Sicherung über Grundpfandrecht, 15 Jahre Vertragslaufzeit, 1% Tilgung für den Kauf einer eigengenutzten Immobilie läge bei zwei Drittel unserer Kunden aktuell bei 1,78 % (1,77 % fester Sollzins p.a.). Derzeit ist die Höhe etwaiger Gebühren, Auslagen und sonstiger Kosten (z. B. Grundbuchkosten, Notarkosten für die Grundschuldbestellung, Kosten für Gebäudeversicherung) noch nicht konkret bekannt. Sollten solche anfallen und vom Darlehensnehmer im Zusammenhang mit dem Vertrag zu übernehmen sein, erhöht sich der effektive Jahreszins entsprechend.

Preise & Leistungen
Ihre Kalkulation
Fester Sollzins %
Effektiver Jahreszins* %
Nettodarlehensbetrag Euro
Kaufpreis Euro
Vertragslaufzeit Jahre
Tilgung %
Auszahlung 100,00 %
Monatliche Rate Euro
Sicherung Grundpfandrecht
Bearbeitunsgebühr 0,00 Euro
Schätzgebühr 0,00 Euro
Kontogebühr 0,00 Euro
Restschuld am Ende der Vetragslaufzeit Euro

*Repräsentative 2/3 Beispielrechnung

Der effektive Jahreszins bei 150.000 € Nettodarlehensbetrag, 80 % Beleihung, Sicherung über Grundpfandrecht, 15 Jahre Vertragslaufzeit, 1% Tilgung für den Kauf einer eigengenutzten Immobilie läge bei zwei Drittel unserer Kunden aktuell bei 1,78 % (1,77 % fester Sollzins p.a.). Derzeit ist die Höhe etwaiger Gebühren, Auslagen und sonstiger Kosten (z. B. Grundbuchkosten, Notarkosten für die Grundschuldbestellung, Kosten für Gebäudeversicherung) noch nicht konkret bekannt. Sollten solche anfallen und vom Darlehensnehmer im Zusammenhang mit dem Vertrag zu übernehmen sein, erhöht sich der effektive Jahreszins entsprechend.

Ihr Antrag – schnell und einfach zur Baufinanzierung

Mit unserem Baufinanzierungsservice wird Ihre Immobilienfinanzierung zum Kinderspiel. Sie teilen uns einfach kostenlos und unverbindlich die Eckpunkte Ihres Finanzierungsvorhabens mit. Wir ermitteln auf Grundlage dieser Informationen den optimalen Kredit für Sie. Dafür nehmen wir für Sie die Angebote von mehr als 200 verschiedenen Banken, Versicherungen und Sparkassen genau unter die Lupe und vermitteln Ihnen das optimale Angebot.

Das Ergebnis: Ein Immobilienkredit zu Top-Konditionen – der genau zu Ihnen passt.

Ihre drei Möglichkeiten der Baufi-Antragsstellung

Onlineantrag

Der schnellste Weg zum günstigen Baugeld ist der Onlineantrag. Teilen Sie uns SSL-verschlüsselt die Kerndaten Ihres Finanzierungswunsches mit.

Wir melden uns innerhalb von 24 Stunden mit einem unverbindlichen und vorgeprüften Finanzierungsvorschlag.

Zum Onlineantrag

Telefonischer Antrag

Sie erreichen uns montags bis freitags von 8 bis 20 Uhr und samstags von 9 bis 15 Uhr unter unserer Service-Nummer 0621 - 84 55 88 99 11.

Oder geben Sie uns einfach Bescheid, wann Sie Zeit haben und wir Sie am besten erreichen können.

Wir rufen Sie dann zu dem von Ihnen genannten Zeitpunkt zurück und gehen Ihren Finanzierungsantrag mit Ihnen Schritt für Schritt gemeinsam durch. Natürlich stehen wir Ihnen dann auch für alle weiteren Fragen und Informationen rund um Ihre Finanzierung zur Verfügung.

Schriftlicher Antrag

Sie mögen es gerne schwarz auf weiß? Kein Problem. Laden Sie sich einfach unser Antragsformular als PDF herunter.

Füllen Sie es bequem am Rechner oder per Hand aus und senden Sie das Formular per Fax oder Post zu uns – wir melden uns bei Ihnen.

ZUM ANTRAGSFORMULAR

In 5 Schritten zu Ihrer Baufinanzierung

Eine Immobilie zu finanzieren, ist für viele Menschen eine der wichtigsten Entscheidungen in ihrem Leben.

Mit dem Baufinanzierungsservice von netbank als Partner wird es ganz leicht, diese Entscheidung zu treffen. Im Folgenden stellen wir Ihnen in 5 Schritten vor, wie einfach es ist, mit dem Baufinanzierungsservice der netbank die optimale Finanzierung für Ihr Vorhaben zu finden.

Erster Schritt: Informieren

Informieren Sie sich im Internet über unsere tagesaktuellen Konditionen und nutzen Sie unsere Finanzierungsrechner.

Sie möchten lieber gleich mit unserem Service-Center in Kontakt treten? Nutzen Sie einfach eine der zahlreichen Kontaktmöglichkeiten.

  • Nutzen Sie den schnellsten Weg zu Ihrer Immobilienfinanzierung und füllen Sie gleich den Onlineantrag aus.
  • Wenn Sie das persönliche Gespräch wünschen, erreichen Sie unsere Finanzierungsspezialisten unter der Rufnummer 0621 - 8455 8899 11 (Montag bis Freitag von 8 bis 20 Uhr, Samstag von 9 bis 15 Uhr
  • Sie wollen mehr Transparenz und die persönliche Nähe zu uns, dann nutzen Sie die Gelegenheit und sprechen Sie uns auf die Online-Live-Beratung an.
  • Natürlich können Sie auch sofort unsere Darlehensanfrage herunterladen, ausfüllen und uns diese gleich per Post, E-Mail oder Fax übermitteln. Vergessen Sie dabei bitte nicht, die Darlehensanfrage zu unterschreiben.
Zweiter Schritt: Angebot einholen

Füllen Sie einfach Ihre Darlehensanfrage aus und unterschreiben Sie diese. Anhand der beigefügten Checkliste können Sie prüfen, welche Unterlagen Sie schon haben und wo Sie eventuell noch fehlende Unterlagen bekommen. Stellen Sie die benötigten Unterlagen zusammen, legen Sie diese in Kopie Ihrer Darlehensanfrage bei und schicken Sie das komplette Paket an:

PLANETHYP – Baufinanzierungsservice der netbank
Postfach 10 23 22
68023 Mannheim

Dieser Service ist absolut kostenfrei und unverbindlich. Es steht Ihnen jederzeit frei, von einer Finanzierung über uns Abstand zu nehmen. Wir werden dann Ihre Unterlagen auf Wunsch an Sie zurücksenden oder vernichten.

Dritter Schritt: Finanzierung optimieren

Sobald Ihre Unterlagen bei uns eingegangen sind, werden diese einem unserer Finanzierungsspezialisten zugeteilt, der Sie ab diesem Zeitpunkt bis zur Auszahlung Ihres Darlehens betreut. Innerhalb von 24 Stunden setzt sich Ihr persönlicher Finanzierungsspezialist mit Ihnen zu einer gemeinsamen Optimierung Ihres Finanzierungswunsches in Verbindung. Er geht Ihren Finanzierungswunsch mit Ihnen durch, gibt Ihnen wichtige Tipps und Ratschläge zu Ihrem Vorhaben und informiert Sie über etwaige Finanzierungsalternativen, wie z. B. KfW-Mittel, die Flexhypothek oder das Familiendarlehen. Dabei weist er Sie auf eventuelle Besonderheiten hin und zeigt Ihnen Lösungen auf, um einen reibungslosen Finanzierungsablauf zu gewährleisten. Steht das optimale Finanzierungsgerüst, erstellt er für Sie ein konkretes, verbindliches Konditionsangebot.

Vierter Schritt: Angebot unterschreiben

Steht Ihr Entschluss und Sie möchten Ihre Immobilienfinanzierung über uns abschließen, dann unterschreiben Sie einfach das Konditionsangebot innerhalb der Annahmefrist und senden es an uns zurück.

Die Konditionen sind selbstverständlich ab diesem Zeitpunkt für Sie gesichert. Wird Ihre Finanzierung über einen unserer Finanzierungspartner abgewickelt, leiten wir Ihren Darlehensantrag mit Ihrer Zustimmung an den ausgewählten Finanzierungspartner weiter.

Fünfter Schritt: Finanzierung abschließen

Sie erhalten innerhalb weniger Tage die finale, rechtsverbindliche Finanzierungszusage. Sobald die mit Ihnen vereinbarten Auszahlungsvoraussetzungen erfüllt sind, erhalten Sie das Geld termingerecht ausbezahlt.

Ihr persönlicher Finanzierungsspezialist betreut Sie während des gesamten Prozesses bis zur Darlehensauszahlung. Natürlich stehen wir Ihnen auch während der gesamten Darlehenslaufzeit jederzeit gerne mit Rat und Tat zur Seite.

Wer kann eine Baufinanzierung beantragen?

Grundsätzlich kann jede volljährige Person eine Baufinanzierung beantragen. Die Vergabe hängt dabei von einigen Kriterien der zuständigen Kreditinstitute ab. Beispielsweise die Bonität des Darlehensnehmers spielt eine große Rolle, da sie die Sicherheit, ob ein Kredit zurückbezahlt wird oder nicht, wiederspiegelt.

Begehrte Kunden verfügen über ein hohes Einkommen und viel Eigenkapital. Sie können sich dadurch günstigere Konditionen sichern und bessere Bedingungen fordern. Unsere Finanzierungsspezialisten berücksichtigen jedoch jede finanzielle Situation und finden ein für Sie optimales Darlehen.

Wie kalkuliere ich den Immobilienkauf?

Die richtige und ehrliche Kalkulation ist die Grundlage einer soliden Immobilienfinanzierung. Ermitteln Sie daher unbedingt Ihren finanziellen Spielraum – indem Sie alle monatlichen Einnahmen und Ausgaben gegenüberstellen. Bei diesem Kassensturz ist es unabdingbar, dass Sie ehrlich zu sich selbst sind. Oftmals werden bei den Ausgaben Größen wie Zeitschriftenabonnements, Autoreparaturen oder Beiträge für Versicherungen und Vereine vergessen. Grundsätzlich gilt immer, dass die monatliche Rate für die Baufinanzierung maximal zwischen 30 und 50 Prozent des Nettoeinkommens liegen sollte. Wer eine Immobilie finanzieren möchte, benötigt zudem feste und regelmäßige Gehaltseingänge.

Unsere Finanzierungsspezialisten helfen Ihnen gerne, Ihren persönlichen finanziellen Spielraum zu ermitteln.

Mit welchen Kaufnebenkosten muss ich rechnen?

Immobilienkäufer sollten sich vor Erwerb eines Wohnobjektes über die Höhe der Kaufnebenkosten informieren. Denn zum Kaufpreis addieren sich weitere anfallende Gebühren. So kommen Käufer um Notarkosten, Gebühren für das Grundbuchamt und um die Grunderwerbsteuer nicht herum. Wer eine Immobilie über einen Makler erwirbt, der muss zudem mit Provisionszahlungen rechnen. Bis zu zwölf Prozent des Kaufpreises können die Nebenkosten im ungünstigsten Fall betragen.

Grundsätzlich gilt: Sämtliche Nebenkosten hängen vom Kaufpreis ab. Je teurer das Objekt, desto höher also die Zusatzbelastung. Tipp: Um die Kaufgebühren möglichst niedrig zu halten, können Sie von der vereinbarten Kaufsumme den Preis für teure Einbauten oder Einrichtungsgegenstände abziehen. Eine exklusive Einbauküche, noble Badeinbauten oder ein Swimmingpool im Garten werden dann im Kaufvertrag extra ausgewiesen und so der Objektpreis gemindert.

Grunderwerbsteuer: Ein dicker Brocken für Immobilienkäufer ist die Grunderwerbsteuer. Sie ist je nach Bundesland unterschiedlich festgelegt und beträgt zwischen 3,5% und 6,5% des Kaufpreises, wenn das Objekt aus einer Hand erworben wird. Die Steuer, die normalerweise nur für den Besitz an Grund und Boden erhoben wird, fällt nämlich auch für die Immobilie selbst an, wenn das Objekt zum Beispiel von einem Bauträger oder einem Privatverkäufer in einem einheitlichen Kaufpreis erworben wird. Dann berechnet das Finanzamt auch für die vereinbarten Erstellungskosten eine Grunderwerbsteuer.

Notar- und Gerichtsgebühren: Immobilienkäufe können in Deutschland nur über einen Notar getätigt werden. Für ihre Dienste berechnen staatlich anerkannte Notare einschließlich Gerichtsgebühren bis zu 2,5 Prozent des Kaufpreises. Hier zu sparen ist nicht einfach, da die Höhe der einzelnen Kostensätze vom Staat festgelegt ist.

Tilgungshöhe – Welche Tilgung ist ratsam?

Viele Darlehensnehmer tilgen falsch. Ein Hauptgrund: Sie wissen nicht, was Tilgung bedeutet. Tilgung ist ein anderes Wort für Rückführung, die besagt wie viel Geld regelmäßig eingesetzt wird, um den Kredit zurückzuzahlen. Die Anfangstilgung bei einem üblichen Hypothekenkredit mit festem Zins bezeichnet dabei lediglich die Rückführungsleistung bei der ersten Rate. Schon bei der zweiten Rate ist der Tilgungssatz etwas höher. Im Laufe der Immobilienfinanzierung steigt innerhalb der gleichbleibenden Monatsrate der Tilgungsanteil an, während der Anteil für die Zinszahlungen abnimmt.

Doch wie hoch ist die richtige Tilgung? Das muss jeder Darlehensnehmer individuell kalkulieren. Zwei Faktoren sind bei der Wahl der Tilgungshöhe besonders zu berücksichtigen: der Umfang der zur Verfügung stehenden Mittel und die aktuelle Höhe der Kreditzinsen.

Tipp: Niedrige Bauzinsen, höher tilgen. Bei Bauzinsen von unter 5 Prozent sollten Immobilienkäufer eine höhere Anfangstilgung als 1 Prozent wählen, um die Laufzeit der Baufinanzierung im Zaum zu halten.

Hohe Bauzinsen, niedriger tilgen. Wenn die Bauzinsen hoch sind, steigt auch die Monatsrate für Hypothekendarlehen. Daher kommt für viele Darlehensnehmer aus finanziellen Gründen lediglich eine Tilgung von 1 Prozent in Frage.

Welche Sollzinsbindung ist für mich optimal?

Die Sollzinsbindung sagt aus, wie lange die Kreditzinsen bei einer Baufinanzierung gelten. Immobilienkredite werden mit Sollzinsbindungen von 1 bis 30 Jahren vergeben. Dabei ist das Darlehen in den wenigsten Fällen zum Ende der Sollzinsbindung zurückbezahlt. Vielmehr muss nach der ersten Sollzinsbindungsperiode ein Anschlusskredit gesucht werden.

Welche Sollzinsbindung für Sie in Frage kommt, hängt im Wesentlichen von fünf Faktoren ab:

  • Ihre Einkommenssituation
  • Ihr Sicherheitsbedürfnis
  • Ihre Risikobereitschaft
  • Ihre Erwartungen an die Wirtschaftsentwicklung
  • Der Zeitpunkt, an dem Sie schuldenfrei sein möchten

Sie sehen, es gibt viele Möglichkeiten – sprechen Sie mit einem unserer Finanzierungsspezialisten über Ihre Wünsche und Vorstellungen.

Welcher Kredit ist der Richtige?

Sie haben Ihre Eigentumswohnung oder das Traumhaus bereits gefunden? Herzlichen Glückwunsch! Denn: Egal, ob es sich um eine Studentenwohnung in Köln, ein Loft in Berlin, eine Traumvilla am Starnberger See oder um ein City-Appartement in Hamburg handelt – mit uns finden Sie schnell das passende Finanzierungsmodell für Ihren Immobilientraum.

Im Folgenden haben wir für Sie die drei wichtigsten Kreditarten für den Kauf einer Immobilie zusammengefasst:

Annuitätendarlehen

Annuitätendarlehen sind der Klassiker in der Immobilienfinanzierung. Der Darlehensnehmer zahlt monatlich eine gleich hohe Rate, die sich aus Zins und Tilgung zusammensetzt. Im Laufe der Rückzahlung erhöht sich der Tilgungsanteil. So nimmt die Schuldenlast im Laufe der Jahre kontinuierlich ab. Abgeschlossen werden die Kredite mit einer bestimmten Sollzinsbindung. Diese sagt aus, wie lange der Zins gilt – bzw. wie lange der Kredit zu einer bestimmten Monatsrate zurückgezahlt wird. Nach Sollzinsbindungsende wird meist eine Anschlussfinanzierung fällig. Zu welchem Zinssatz ein Annuitätendarlehen aufgenommen wird, hängt von verschiedenen Faktoren ab. Der Zinssatz wird beeinflusst vom Finanzierungsobjekt, der Bonität des Kunden, dem Eigenkapitaleinsatz – und von der Sollzinsbindung.

Vorteile:

  • Hohe Kalkulierbarkeit durch bleibende Monatsrate
  • Einfache Vergleichbarkeit verschiedener Darlehensangebote
  • Unterschiedliche Zinsbindungen erlauben die Finanzierung an den Darlehensnehmer anzupassen

Nachteile:

Der Darlehensnehmer ist an die Sollzinsbindung gebunden und kann nicht frühzeitig aussteigen – es sei denn, er entscheidet sich für spezielle Festzinsdarlehen mit Ausstiegsoption.

Für wen eignet sich ein Annuitätendarlehen?

  • Für Familien und sicherheitsbewusste Darlehensnehmer mit relativ gleichbleibenden finanziellen Verhältnissen
  • Darlehensnehmer, die keine größeren Geldzuflüsse erwarten
  • Darlehensnehmer, die über die Sondertilgung hinaus keine weiteren Tilgungen vornehmen möchten
  • Darlehensnehmer, die mit steigenden Bauzinsen rechnen und sich durch eine lange Sollzinsbindung Zinssicherheit schaffen möchten

Volltilgerdarlehen

Volltilgerdarlehen sind Annuitätendarlehen, die nach einer festgelegten Laufzeit tatsächlich enden. Das Prinzip: der Kreditnehmer sagt, in wie vielen Jahren er schuldenfrei sein möchte. Man gibt also nicht den Tilgungssatz vor, sondern den Zeitraum, in dem das Darlehen zurückgezahlt werden soll. Wer sich für ein Volltilgerprogramm mit zehnjähriger Laufzeit entscheidet, ist nach 10 Jahren tatsächlich schuldenfrei und muss keine Anschlussfinanzierung vornehmen.

Vorteile:

  • Es besteht keine Gefahr, dass eine Anschlussfinanzierung zu höheren Zinsen vorgenommen werden muss
  • Der Darlehensnehmer erhält in der Regel etwas bessere Konditionen, weil Banken besser kalkulieren können
  • Der Darlehensnehmer weiß genau, wann er schuldenfrei sein wird

Nachteile:

  • Die relativ kurze Laufzeit von nur 15 bis 20 Jahren erfordert einen höheren Tilgungsanteil als bei anderen Darlehen – dieser zieht vergleichsweise hohe Monatsraten nach sich
  • Gute Bonität notwendig

Für wen eignet sich ein Volltilgerdarlehen?

Kreditnehmer, die eine höhere Monatsrate problemlos bedienen können und die Schulden für eine Immobilienfinanzierung schnell abbezahlt haben möchten.

Vollfinanzierung

Vollfinanzierungen ermöglichen es, sofort in die eigenen vier Wände zu investieren. Besonders in Zeiten niedriger Bauzinsen kann eine solche Finanzierung interessant sein.

Vorteile:

  • Nach dem Motto „Kaufen statt Mieten“ kann unverzüglich Immobilieneigentum erworben werden
  • Käufer können günstige Immobilienpreise nutzen, indem sie sofort kaufen, statt zu sparen
  • Der Eigentumserwerb ist in Phasen niedriger Bauzinsen möglich
  • Besonders junge Menschen können durch Vollfinanzierungen frühzeitig einen Beitrag für ihre Altersvorsorge leisten
  • Nachteile:

    • Vollfinanzierungen sind teurer als Kredite mit einem niedrigen Beleihungsauslauf
    • Vollfinanzierungen eignen sich nur für Darlehensnehmer mit einer sehr guten Bonität
    • Wer eine kurze Sollzinsbindung wählt, gefährdet eventuell seine gesamte Baufinanzierung

    Für wen eignet sich eine Vollfinanzierung?

    • Junge Menschen, die durch ein Studium oder eine andere Qualifikation zunächst Geld und Zeit in ihre Ausbildung investiert haben und daher noch kein Eigenkapital ansparen konnten
    • Junge Leute, die frühzeitig in den Immobilienerwerb einsteigen möchten
    • Kapitalanleger, die eine Immobilie zur Vermietung erwerben wollen
    • Immobilienkäufer, die zwar über ausreichend Eigenkapital verfügen, dieses jedoch nicht in die Finanzierung einbringen möchten

    Sie wissen noch nicht, welche Darlehensform am ehesten zu Ihnen und Ihrem Vorhaben passt oder wollen weitere Möglichkeiten vorgestellt bekommen? Unsere Finanzierungsspezialisten helfen Ihnen gerne dabei, die optimale Finanzierungsform für Sie zu finden.

Welche Unterlagen benötigt eine Bank?

Die Beantragung einer Baufinanzierung ist meist das größte Finanzierungsvorhaben in Ihrem Leben. Daher möchte sich das kreditgebende Geldinstitut im Voraus einen Überblick über zwei zentrale Themenbereiche verschaffen – zur Finanzlage des Verbrauchers, sowie der Immobilie.

Gerne gibt Ihnen einer unserer Finanzierungsspezialisten näher Auskunft darüber, welche persönlichen Unterlagen Sie zu Ihrer finanziellen Situation einreichen müssen. Diese umfassen neben beispielsweise einem ausgefüllten und unterschriebenen Darlehensantrag, Ihre Gehaltsabrechnungen, sowie Eigenkapitalnachweise in Form von Kontoauszügen oder Vertragsunterlagen.

In Absprache mit Ihrem Makler bzw. Verkäufer erhalten Sie Unterlagen zu Ihrer Immobilie (Wohnflächenberechnung, Flurkarte, Teilungserklärung, Fotos, etc.), die für eine Finanzierung ebenfalls benötigt werden.

Service

Sie möchten Ihren Finanzierungsantrag gemeinsam mit unseren Experten in einem persönlichen Gespräch ausfüllen? Gerne. Sie erreichen uns montags bis freitags von 8 bis 20 Uhr und samstags von 9 bis 15 Uhr unter unserer Service-Nummer 0621 - 84 55 88 99 11

Unabhängiger Vergleich

200 Partnerbanken

Persönliche Beratung